Social City

Das Deutsche Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ wurde 1999 mit dem Ziel gestartet, die Abwärtsspirale in benachteiligten Stadtteilen aufzuhalten und die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern. Im Jahr 2007 wurden dafür 70.000 Euro plus 35.000 Euro für Modellvorhaben an Finanzmitteln von Bund, Ländern und Kommunen freigemacht.

Der Wetzlarer Stadtteil Niedergirmes, in dem 33% Nichtdeutsche und viele Menschen mit Migrationshintergrund in der 2. und 3. Generation leben, wurde 2004 in das Programm aufgenommen. Im „Nachbarschaftszentrum Niedergirmes“, welches sich in einer umgebauten Kirche und Gemeinderäumen befindet, arbeiten Stadtverwaltung, Kirche und das Diakonische Werk zusammen an der Umsetzung des Programms.

The German Bund-Länder-Program „Soziale Stadt“ was set up in 1999 and is put in practice by 318 towns. In 2007 Germany allocated 70.000 Euro plus 35.000 Euro for development proposals.

The Wetzlar quatier Niedergirmes with high migrant popultion was included in the budget in 2004. At the „Nachbarschaftszentrum Niedergirmes“ that is located in a church and rooms of the community congrgation, city council and Diakonisches Werk ar working together for enabling a better live in the quatier.